Verschollene Werke des italienischen Komponisten Giovanni Francesco Bicchini wiederentdeckt

Auf dem Dachboden des Archivs der Accademia Universale zu Mineo (I-MIau) wurde eine Sammlung vergessener Werke des unbekannten italienischen Komponisten Giovanni Francesco Bicchini (1585†) von RISM-Mitarbeitern entdeckt. Das Bild des Komponisten, von dem sich bisher nur zweistimmige Musik erhalten hatte, wird sich dadurch radikal verändern.

Von herausragender Bedeutung ist die fast vollständig erhaltene vierzigstimmige Motette für Katzen. Sie ist jetzt im <media 682>RISM Online-Katalog</media> (zum Vergrößern anklicken) nachgewiesen. Als Textverfasser konnte der berühmte Francesco Petrarca (1304-1374) ermittelt werden. Auf dem Titelblatt einer Sopran-Stimme befinden sich Angaben zur Erstaufführung - "il primo aprile 1580" - also genau vor 434 Jahren. Eine Liste der Mitwirkenden ist noch auf einem Zettel erhalten, der sich unter den Unterlagen befand. Es scheint auch ein Maler anwesend gewesen zu sein, um drei Solisten im Bild festzuhalten. Es dürfte sich um den abschließenden Abschnitt des ersten Teils handeln (Bild oben links). Die Bedeutung der Maus ist unbekannt.  

 

Es besteht kein Zweifel, dass Gioachino Rossini diese Motette 1825 als Vorlage für sein Katzenduett genommen hat. Filippi Stegosti bereitet eine detaillierte Analyse vor und wird seine Ergebnisse demnächst in der italienischen Presse veröffentlichen.

 

Mit der Aufnahme unten, können Sie sich selbst ein Bild machen.

 

 

 

 

Literatur:

Manfred C. Pusnow, "Giovanni Francesco Bicchini," MGG 2 (1999) 1589-1590

Bildnachweis: British Library, Medieval manuscripts blog

 

Kategorie: Wiederentdeckt



Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Einen Kommentar hinzufügen

Bitte alle Felder ausfüllen! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Code nicht lesbar? Bitte hier klicken.

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.