Autographe der Bach-Familie online

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin - PK

Kennen Sie Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge in seiner eigenen Handschrift? Oder die Matthäus- Passion oder das Wohltemperierte Clavier? Mit der Datenbank Bach Digital haben Sie dies und viel mehr zur Hand.

Bach Digital ist eine informative Datenbank, die Links zu digitalen Reproduktionen der Werke und Quellen zu Johann Sebastian Bach enthält. Rund 80% der bekannten Autographe von J. S. Bach werden heute in der Staatsbibliothek zu Berlin aufbewahrt. Mit zusätzlichen Beiträgen vom Bach-Archiv Leipzig und der SLUB Dresden sind ca. 90% aller Bach Autographe in Bach Digital enthalten.

Eine zweite Projektphase umfasst frühe Handschriften von Bachs Werken, beispielsweise eine Abschrift von Bachs Cello-Suiten durch Anna Magdelena Bach (siehe Abbildung). Momentan läuft die dritte Projektphase. Im Mittelpunkt stehen diesmal vier Bach-Söhne: Wilhelm Friedemann (1710-1784), Carl Philipp Emanuel (1714-1788), Johann Christoph Friedrich (1732-1795) und Johann Christian (1735-1782). Hierfür ist die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg als Partner hinzugekommen. Zusammen bilden die Bach-Quellen in Berlin, Leipzig und Hamburg rund 80% der überlieferten Primärquellen der Bach-Söhne.

Die in Bach Digital dokumentierten Quellen sind auch in RISM katalogisiert. Bach Digital wird von der Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. Die neueste Ausgabe vom Bibliotheksmagazin: Mitteilungen aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München enthält einen interessanten Aufsatz zur dritten Phase des Projektes Bach Digital.


Abbildung: Eine Seite aus J. S. Bachs Cello Suite in G (BWV 1007), in der Handschrift von Anna Magdalena Bach (RISM ID no. 467026901). In Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – PK (D-B), Mus.ms. Bach P 269. Permalink: resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001DAD700000000

Kategorie: Datenquellen



Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

- Pflichtfeld




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.