Release von Muscat 6.0 und Import des Schweizer Datenbestands

Muscat 6.0 - die neueste Version des Erfassungsprogramms von RISM für musikalische Quellen - kann als Höhepunkt der mehrmonatigen Arbeit durch das Entwicklerteam bezeichnet werden. Diese neue Version bringt viele "versteckte" Verbesserungen und enthält verschiedene neue Funktionen.

Import des Schweizer Datenbestands

Die wichtigste Erneuerung in Muscat 6.0 betrifft die Zusammenführung der in der Schweiz zwischen 2009 und Dezember 2019 auf einer separaten Muscat-Installation erstellten Katalogdaten mit dem vollständigen internationalen Datenbestand der Zentrale. Ende 2017 wurde ein Projekt ins Leben gerufen, um alle Schweizer Daten in den internationalen Datenpool zu importieren. Weil die Normdaten in der Zwischenzeit nicht grundsätzlich synchronisiert wurden, bestand ein großer Teil der Projektarbeit in der Aktualisierung der Schweizer Daten, um diese mit den Normeinträgen der Zentralredaktion abzugleichen, was einerseits automatisch umgesetzt werden konnte, andererseits jedoch auch manuell vollzogen werden musste. Auch die Konvertierung der in der Schweiz vor dem Import der A/I-Serien in Muscat katalogisierten Drucke erforderte einen erheblichen Zusatzaufwand. Für die definitive Migration wurde der Server von RISM Schweiz am 14. Dezember 2019 für die Katalogisierung gesperrt. Schließlich wurden insgesamt 85.642 Quellen in die Muscat-Installation der Zentrale in Berlin importiert, von welchen 27.517 neue Datensätze sind. 2.200 neue Personennamen wurden hinzugefügt sowie 2.400 aus den Normdaten der Zentrale aktualisiert. Nach zehn Jahren unabhängiger Arbeit kann RISM Schweiz nun wieder direkt im internationalen Datensatz katalogisieren. Damit werden unsere Ressourcen optimiert und weitere Datenimporte vermieden. Die Schweizer Daten sind nun auch im RISM OPAC. (Über die Erweiterte Suche mit Bibliothekssigel = CH-* erhalten Sie alle Musikquellen aus der Schweiz.)

Übersetzung ins Portugiesische

Dank einer neuen Zusammenarbeit der RISM-Zentralredaktion mit der brasilianischen RISM-Arbeitsstelle enthält Muscat 6.0 neuerdings auch eine portugiesische Übersetzung. Die Übersetzungsarbeiten wurden von André Guerra Cotta geleitet, der 1999 mit der ersten Übersetzung der RISM-Richtlinien begann, die auf der alten, einige Jahre zuvor von der spanischen Gruppe veröffentlichten Version basierte. Es ist dem mehrjährigen Einsatz der brasilianischen Kollegen zu verdanken, dass wir heute sowohl das Interface von Muscat als auch die Richtlinien auf (brasilianischem) Portugiesisch betrachten können. Für die Luso-Brasilianische Musikwissenschaft stellt dies einen historischen Moment dar. Wir hoffen, dass diese Veröffentlichung von Muscat auf Portugiesisch die Bemühungen um die Katalogisierung von Musikquellen auf beiden Seiten des Atlantiks und vielleicht auch in anderen portugiesischsprachigen Ländern verstärken wird. Vielen Dank an RISM Brasilien und an alle, die zu diesem Schritt beigetragen haben!

 

Zukünfitge Zusammenarbeit mit RISM Schweiz

Mit der Veröffentlichung von Muscat 6.0 kommt auch ein neuer Kooperationsvertrag zwischen RISM Schweiz und der Zentralredaktion zum tragen. Diese Zusammenarbeit baut auf den langfristigen Perspektiven auf, die RISM Schweiz inzwischen in Aussicht hat, sowie auf verschiedenen Gesprächen mit weiteren Partnern des RISM-Projekts. Ab sofort wird RISM Schweiz die Entwicklung von Muscat leiten. Dies wird in enger Zusammenarbeit mit der Zentralredaktion und unter der Aufsicht der Commission Mixte geschehen. Die RISM-Zentralredaktion ist weiterhin für die Verwaltung der Daten und die Richtlinien verantwortlich. Die Arbeitspakete für die von RISM Schweiz übernommenen Entwicklungs- und Managementaufgaben werden jährlich diskutiert und ggf. neu definiert. RISM Schweiz wird weiterhin eine eigene Server-Infrastruktur unterhalten, die hauptsächlich der Entwicklung von Muscat+ dient. Dabei handelt es sich um ein neues Web-Frontend für Muscat, das maßgeschneiderte Suchfunktionen bietet und die Integration anderer Ressourcen ermöglicht.

 

Kategorie: Eigendarstellung



Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

- Pflichtfeld




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.