Rückblick auf 2018

Bevor wir weiter im Jahr 2019 fortschreiten, werfen wir einen Blick auf die beliebtesten Beiträge in unserem Blog, die wir 2018 veröffentlichten. Falls Sie einige dieser Entdeckungen und Entwicklungen in der Welt der musikalischen Quellen verpasst haben, haben Sie hier die Chance, es nachzuholen!

1. Jubiläen im Jahr 2018: Wir freuen uns, dass dies so nützlich ist! Hier ist die Ausgabe 2019.

2. Ein Online Museum zur Geschichte des Musikdrucks

3. Autographe der Bach-Familie online

4. Lili Boulanger (21. August 1893–15. März 1918) von Anya Holland-Barry

5. "Mein Herz ist viel zu schwach" – Eine neu entdeckte Arie von Georg Philipp Telemann von Helmut Lauterwasser

6. RISM B/III (The Theory of Music) - jetzt als Datenbank von Christian Meyer

7. Telemann digital von Ann Kersting-Meuleman

8. Neues FONCA-RISM Projekt in Mexico City | FONCA-RISM: Nuevo Proyecto en la Ciudad de México von John Lazos

9. Ausstellung in der Bayerischen Staatsbibliothek München über historische Tabulaturen

10. RISM - vor 500 Jahren

 

Aber auch in 2018 - wie in den voran gegangenen - war der Beitrag Das älteste Klavier der Welt von 2014 der meist gelesene.

 

Highlights der sozialen Medien:

 

Wir möchten unseren treuen Lesern und Unterstützern das ganze Jahr hindurch für Ihre Beiträge, Meinungen, Tipps, harte Arbeit und Entdeckungen danken! 

 

Abbildung: Art and Picture Collection, The New York Public Library. "A happy New Year." New York Public Library Digital Collections

 

 

 

Kategorie: Eigendarstellung



Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

- Pflichtfeld




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.