Johann Walter, Ecuador, Hilario Olazarán

Wir haben uns sehr gefreut, als diese RISM-reiche Ausgabe der IAML-Zeitschrift Fontes Artis Musicae mit folgenden Artikeln auf unseren Schreibtisch kam:

• "Johann Walter Werke Verzeichnis [JWWV]" von Robin A. Leaver

• "The Music Manuscripts in the Church of San Francisco de Quito: An Undocumented Collection" von Jesus Estevez

• "Father Hilario Olazarán of Estella (1894–1973): Cataloguing His Musical Works" von José Francisco Sánchez Salsamendi

Der JWWV Katalog ist eine Liste mit den 293 Werken von Walter. Im Mittelpunkt stehen die aufeinander folgenden Druckausgaben von Walters wichtigem Chorgesangbuch, das auch als Geystliche gsangk Buchleyn und Wittenbergisches Gsangbüchli gedruckt wurde. Es wurde in insgesamt vier Ausgaben und drei Nachdrucken gedruckt. Den RISM-Datensätzen wurden Verweise auf JWWV hinzugefügt, einschließlich der in RISM gefundenen Manuskripte.

Aus Ecuador haben wir derzeit noch keine Quellennachweise, was den Artikel von Jesus Estevez für uns umso wertvoller macht: seine detaillierte Beschreibungen der 38 in einer Kirche gefundenen Manuskripte. Im Februar 2020 findet eine Konferenz in Loja, Ecuador, statt. In diesem PDF finden Sie weitere Details. Dank unserer RISM-Arbeitsgruppe in Córdoba, Argentinien, wird hoffentlich ein RISM-Katalogisierungsworkshop im Rahmen der Konferenz stattfinden, was eine unschätzbare Gelegenheit wäre, einige RISM-Projekte in diesem musikalisch reichen Land zu starten. Weitere Informationen werden folgen.

Der Artikel von José Francisco Sánchez Salsamendi beleuchtet schließlich aktuelle Forschungen über das Leben und die musikalischen Aktivitäten von Pater Hilario Olazarán von Estella, der in Spanien (Baskenland) und Chile tätig war. Wir hoffen, dass eine vollständige Darstellung seiner Kompositionen zur Verfügung gestellt wird.

 

Estamos muy contentos en RISM de que la publicación de la revista IAML Fontes Artis Musicae haya aterrizado en nuestra mesa, compuesta por los siguientes artículos:

• "Johann Walter Werke Verzeichnis [JWWV]" de Robin A. Leaver

• "The Music Manuscripts in the Church of San Francisco de Quito: An Undocumented Collection" de Jesus Estevez

• "Father Hilario Olazarán of Estella (1894–1973): Cataloguing His Musical Works" de José Francisco Sánchez Salsamendi

El catálogo JWWV es una lista de los 293 trabajos de Walter. Está centrado en las diferentes ediciones impresas del importante trabajo de Walter Chorgesangbuch, también impreso como Geystliche gsangk Buchleyn y Wittenbergisches Gsangbüchli. Fue impreso en un total de cuatro ediciones y tres reimpresiones. Las referencias al catálogo JWWV ya han sido añadidas a la base de datos de RISM, incluyendo los manuscritos encontrados en RISM.

Actualmente no tenemos registros de Ecuador, lo que convierte al artículo de Jesús Estévez en muy valioso para nosotros: descripciones detalladas de los 38 manuscritos encontrados en la iglesia. En febrero de 2020, tendrá lugar en Loja, Ecuador, una conferencia. Sigue este PDF para más detalles. Gracias a nuestro grupo de trabajo en Córdoba, Argentina, un grupo de trabajo RISM será presentado en la conferencia, cosa que se convertirá en una oportunidad inestimable para comenzar nuevos proyectos de RISM en este pais musicalmente tan rico. Sigue este espacio para más información.

Finalmente, el artículo de José Francisco Sánchez Salsamendi arroja luz sobre la investigación en la vida y actividad musical del Padre Hilario Olazarán de Estella, quien estuvo activo en España (País Vasco) y Chile. Esperamos que un trabajo completo de sus composiciones esté pronto disponible.

 

 

Kategorie: Neuerscheinungen



Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

- Pflichtfeld




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.


RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.