Nachrichtenarchiv

Wiederentdeckt: Eine neue Elise? Entdeckung beleuchtet berühmtes Beethoven-Werk

Eine kürzlich entdeckte Musikhandschrift aus dem frühen 19. Jahrhundert lässt Musikwissenschaftler aus aller Welt spekulieren, ob sie der wahren Identität der Widmungsträgerin von Ludwig van Beethovens berühmter Bagatelle Für Elise einen Schritt näher gekommen sind.  Das bisher unbekannte...

weiterlesen

Wiederentdeckt: "In Frankfurt a/m zu haben bey Musikus Ludwig": Zur Identifizierung des Kopisten Johann Wilhelm Ludwig

Durch einen glücklichen Zufall ließ sich vor einiger Zeit der bislang unbekannte „Musikus Ludwig“, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Frankfurt am Main eigens angefertigte Abschriften italienischer und deutscher Vokalmusik vertrieb, identifizieren. Ausgehend von einer Anzeige im Intelligenzblatt...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Bessie Lim, die erste Musikerin Koreas und ihr neu entdecktes Werk

Der folgende Beitrag stammt von Dr. JeongYoun Chang (RISM South Korea): Bessie Lim (林培世, 1897-1999) war eine begabte Musikerin im frühen modernen Korea. Häufig war sie auf der Bühne zu sehen und ihr Temperance Song (금주가/禁酒歌, 1918; RISM ID no. 1001064244) entstand zu einer Zeit, in der...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Autograph der Kantate „Die Fischerin“ von Engelbert Humperdinck gefunden

Ansprechpartner: Gottfried Heinz-Kronberger (RISM Deutschland): Im Bestand der Bibliothek der Universität der Künste in Berlin wurde ein Autograph von Engelbert Humperdinck (1854-1921) entdeckt. Es handelt sich um die bisher nur in Bruchstücken bekannte Dramatische Kantate für drei Solostimmen...

weiterlesen

Wiederentdeckt: "Mein Herz ist viel zu schwach" – Eine neu entdeckte Arie von Georg Philipp Telemann

Den nachfolgenden Beitrag erhielten wir von Helmut Lauterwasser (RISM Deutschland, München): Vor allem in den Wohn- und Wirkungsorten Telemanns wurde 2017 seines 250. Todestags in zahlreichen Konzerten und sonstigen Veranstaltungen gedacht. Im kürzlich erschienenen ersten Heft des Jahres 2018...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Frühe handschriftliche Quelle von Lassos Requiem in Augsburg gefunden

Kürzlich sind wir über das Portal academia.edu auf eine Rezension von Barbara Eichner über Tobias Rimeks Buch Das mehrstimmige Repertoire der Benediktinerabtei St. Ulrich und Afra in Augsburg (1549–1632) (Stuttgart: Carus, 2015; die Rezension erschien ursprünglich im Jahrbuch des Vereins für...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Neue Funde zur französischen polyphonen Messe (1587-1626)

Der folgende Beitrag stammt von Laurent Guillo:Im November 2016 wurde in der Bibliothèque de Fels (Institut catholique de Paris; RISM-Sigel: F-Pic) ein Band mit 26 Musikdrucken des Pariser Verlegers Ballard aus den Jahren 1587 bis 1626 wiederentdeckt. Zu Beginn befinden sich 14 polyphone Massen von...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Eine weitere Fehlzuschreibung (und Wiederentdeckung) zu Vivaldi in Dresden

Der folgende Beitrag stammt von Michael Talbot (University of Liverpool, Department of Music, Emeritus): Vielen ist das ehrgeizige Projekt “Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union” – gefördert durch die...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Oberösterreich: Historischer Notenbestand an der Linzer Realschule entdeckt

Im Bundesrealgymnasium Linz, Fadingerstraße, wurde ein historischer Notenbestand aus der Zeit des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts entdeckt. Die traditionsreiche Linzer "Realschule", die nach ihrem Namen eigentlich zunächst nicht unbedingt auf eine akzentuierte humanistisch-musikalische...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Eine neue Komponistin ist geboren

Im Projekt "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung" konnte jüngst die anonyme Arie "Per costume o mio bel Nume" (Mus.1-F-49,12-12) als Werk Maria Carolinas von Savoyen (1764–1782) identifiziert werden.

weiterlesen
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-38 Nächste > Letzte >>

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.