Nachrichtenarchiv

Wiederentdeckt: Frühe handschriftliche Quelle von Lassos Requiem in Augsburg gefunden

Kürzlich sind wir über das Portal academia.edu auf eine Rezension von Barbara Eichner über Tobias Rimeks Buch Das mehrstimmige Repertoire der Benediktinerabtei St. Ulrich und Afra in Augsburg (1549–1632) (Stuttgart: Carus, 2015; die Rezension erschien ursprünglich im Jahrbuch des Vereins für...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Neue Funde zur französischen polyphonen Messe (1587-1626)

Der folgende Beitrag stammt von Laurent Guillo:Im November 2016 wurde in der Bibliothèque de Fels (Institut catholique de Paris; RISM-Sigel: F-Pic) ein Band mit 26 Musikdrucken des Pariser Verlegers Ballard aus den Jahren 1587 bis 1626 wiederentdeckt. Zu Beginn befinden sich 14 polyphone Massen von...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Eine weitere Fehlzuschreibung (und Wiederentdeckung) zu Vivaldi in Dresden

Der folgende Beitrag stammt von Michael Talbot (University of Liverpool, Department of Music, Emeritus): Vielen ist das ehrgeizige Projekt “Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union” – gefördert durch die...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Oberösterreich: Historischer Notenbestand an der Linzer Realschule entdeckt

Im Bundesrealgymnasium Linz, Fadingerstraße, wurde ein historischer Notenbestand aus der Zeit des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts entdeckt. Die traditionsreiche Linzer "Realschule", die nach ihrem Namen eigentlich zunächst nicht unbedingt auf eine akzentuierte humanistisch-musikalische...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Eine neue Komponistin ist geboren

Im Projekt "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung" konnte jüngst die anonyme Arie "Per costume o mio bel Nume" (Mus.1-F-49,12-12) als Werk Maria Carolinas von Savoyen (1764–1782) identifiziert werden.

weiterlesen

Wiederentdeckt: Eine bisher unbekannte Lautentabulatur

Nicht allzu oft kommt es vor, dass heutzutage in öffentlichen Sammlungen noch Gegenstände auftauchen, die bislang der Forschung verborgen geblieben sind. Von einem solchen Fall soll im Folgenden kurz berichtet werden...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Musikhandschriften von Karl Friedrich Abel in Polen gefunden

Zwei neue Musikquellen zu Werken von Karl Friedrich Abel (1723-1787) sind kürzlich von Sonia Wronkowska in Polen entdeckt worden. Sie liegen in der Bibliothek der Adam Mickiewicz Universität in Poznań (PL-Pu) und stammen ursprünglich aus dem Besitz der Familie Maltzan in Milicz (früher Militsch).

weiterlesen

Wiederentdeckt: Ein hochinteressanter Bestand

Michael Haydn-Funde im Bestand der ehemaligen Propstei Spitz a. d. Donau im Archiv des Klosters Niederaltaich

weiterlesen

Wiederentdeckt: Erste Musikquelle in Antarktika entdeckt

In einer Höhle unweit der norwegischen Forschungsstation in Antarktika hat sich eine überraschende Verbindung zwischen einer schottischen Polarexpedition und den antarktischen Einwohnern ergeben.

weiterlesen

Wiederentdeckt: Ältestes vollständiges finnisches Gesangbuch entdeckt

Neues Jahr, neue Entdeckungen: die Hymnologin Suvi-Päivi Koski hat das alteste vollständige finnische Gesangbuch in der SLUB Dresden entdeckt: "Yxi Wähä Suomenkielinen Wirsikiria" ("Ein kleines finnisches Gesangbuch"), 1607 gedruckt.

weiterlesen
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-33 Nächste > Letzte >>

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.