Nachrichtenarchiv

Bibliotheksbestände: Gehörte dieser Druck mit Pleyel-Sonaten zum Kreis von Jane Austen?

Musik ist Teil eines jeden Jane Austen Romans. Achtzehn Musikbücher mit fast 600 gedruckten oder handschriftlichen Stücken, die der Familie Austen gehörten, wurden 2016 digitalisiert. Wir wissen, dass die Schriftstellerin mehrere der Bücher selbst verwendet oder zusammengestellt hat. Sie stellen...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Stil-Epochen begegnen einander

Pater Roman berichtet, dass in Stift Heiligenkreuz (Österreich) nach einer langen Ausnahmesituation schon "fast" wieder Alltag eingekehrt ist. In der romanisch-gotischen Stiftskirche der Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz erklingt nach zisterziensisch-benediktinischer Tradition...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Musikhandschriften von Richard Strauss und Hans Pfitzner online

Der folgende Beitrag wurde zuerst auf dem Blog der Bayerischen Staatsbibliothek veröffentlicht und wird hier mit freundlicher Genehmigung wiedergegeben.  Die Bayerische Staatsbibliothek stellt seit Jahren die Musikhandschriften ihrer prominentesten Nachlasskomponisten online bereit, darunter...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Franz Lehárs musikalischer Nachlass in Bad Ischl

Den folgenden Beitrag erhielten wir von unserer RISM-Mitarbeiterin Sandra Föger (RISM Österreich): Am 30. April 2020 jährt sich zum 150. Mal Franz Lehárs Geburtstag. Seine Werke sind bis heute auf den Bühnen der Welt sehr präsent. Seine Operetten wie die Lustige Witwe, Graf von Luxemburg,...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Vorschau auf neue Datensätze zu polnischer Musik in RISM

Den folgenden Beitrag erhielten wir von Marcelina Chojecka (RISM Polen, Narodowy Instytut Fryderyka Chopina): Von August 2019 bis Januar 2020 hat das Fryderyk Chopin Institut 771 Handschriften und Autographe von polnischen Komponisten in die RISM-Datenbank eingegeben: Józef Elsner (1769–1854) –...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Neue importierte Datensätze aus Frankreich

Nach einer Datenlieferung der Bibliothèque nationale de France in Paris und einer intensiven technischen Vorbereitungszeit, konnten Erfahrungen und inzwischen auch Wege für eine automatisierte Konvertierung gefunden werden. Im Herbst 2019 wurden dann ca. 19.000 Datensätze zu handschriftlichen...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Opernpartiturabschriften in der Library of Congress und ein identifizierter Kopist

Die Forschung zu mittelrheinischen Musikern führt manchmal auch in die Library of Congress. Hugo Willemsen (1844-1918), gebürtiger Elberfelder, der unter anderem in Bingen, Speyer und Saarbrücken unterwegs war, ließ sich um 1895 in London nieder. Seit ca. 1907 kopierte er im Auftrag von Oscar...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Henry Vieuxtemps zum 200. Geburtstag

Den folgenden Beitrag haben wir von Marie Cornaz (Bibliothèque royale de Belgique - Koninklijke Bibliotheek van België/RISM Belgien) erhalten:  Im Jahr 2020 feiert Belgien den 200. Geburtstag einer seiner wichtigsten musikalischen Persönlichkeiten: des Geigers und Komponisten Henry Vieuxtemps...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Bari, Barletta, Crispiano, Lecco, Mantova, Noci, Novara, Sassoferrato und Vercelli

Mit der letzten Aktualisierung des RISM-Katalogs sind weitere Daten zu Musikhandschriften freigeschaltet worden, die aus der italienischen Datenbank SBN Musica übernommen wurden. Wir hatten darüber bereits im August berichtet. Die Bestände folgender Bibliotheken sind nun im RISM-Katalog...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Neues RISM-Katalogisierungsprojekt am Konservatorium von Queretaro, Mexiko

Proyecto de catalogación del Conservatorio de Querétaro, México (Deutsch, siehe unten) John G. Lazos, nuestro colaborador está a punto de comenzar el proyecto de catalogación del acervo musical del Fondo reservado del Conservatorio “José Guadalupe Velázquez” en Querétaro, México (siendo su clave en...

weiterlesen
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.