Nachrichtenarchiv

Eigendarstellung: Christian Gotthilf Tag @ RISM

Christian Gotthilf Tag (2. April 1735 – 19. Juli 1811) war ein namhafter Kantor, Organist und Komponist des 18. Jahrhunderts. Sein Wirken war zwar ausschließlich auf Sachsen begrenzt, aber durch vielfältige Abschriften und Auftragskompositionen aus Hamburg, Berlin und Danzig sind seine Werke noch...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Kantaten aus Blankenburg/Harz im Landeskirchlichen Archiv Wolfenbüttel

ca. 95 bisher nicht bekannte Kirchenkantaten-Abschriften

weiterlesen

Bibliotheksbestände: RISM-Metadaten für Digitale Sammlungen

Die Bibliothek der University of Washington (US-Su) ist in den Vereinigten Staaten die erste, die Metadaten von RISM für den Einsatz in digitalen Sammlungen verwendet.

weiterlesen

Neuerscheinungen: Neuer Band der Schriftenreihe „Musikhandschriften in Deutschland“ erschienen

RISM-Arbeitsgruppe Deutschland und RISM-Zentralredaktion veröffentlichen seit 2009 Kataloge in einer eigenen Schriftenreihe „Musikhandschriften in Deutschland“. Diese Teilveröffentlichungen aus der RISM-Datenbank sind für die besitzenden Institutionen und ihre Benutzer bestimmt, sowie für...

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Archiv der Sing-Akademie zu Berlin erschlossen

Das für die Musikwissenschaft und –praxis überaus bedeutende Archiv der Sing-Akademie zu Berlin, welches nach dem Zweiten Weltkrieg jahrzehntelang als verschollen galt, jedoch 1999 in der Ukraine entdeckt und 2001 nach Berlin zurückgeführt wurde, ist jetzt vollständig erschlossen. Alle...

weiterlesen

Eigendarstellung: Johannes Tinctoris @ RISM

Über das Leben Johannes Tinctoris' ist - obwohl einer der bekanntesten Musiktheoretiker seiner Zeit - nur wenig bekannt. Als gesichert gilt, auch wenn der genaue Zeitpunkt unklar ist, das Jahr seines Todes: Tinctoris starb vor dem 12. Oktober 1511 - vor 500 Jahren. Geboren wurde der Sohn eines...

weiterlesen

RISM Online-Katalog, Eigendarstellung, Neuerscheinungen: Neue Version des RISM Online-Katalogs mit Musikincipitsuche freigeschaltet

Ende März 2011 wurde eine neue OPAC-Version des Internationalen Quellenlexikons der Musik (RISM) freigeschaltet. Als neue Features kamen in dieser Version die Musikincipitsuche, Links zu Digitalisaten und diverse kleinere Korrekturen (Anzeige der besitzenden Bibliothek bei überführten Beständen,...

weiterlesen

Eigendarstellung: Hippolyte Chélard @ RISM

Hippolyte-André-Jean-Baptiste Chélard (1. Februar 1789, Paris – 12. Februar 1861, Weimar) künstlerische Karriere begann am 29. Juni 1827 mit der Aufführung der Tragédie lyrique „Macbeth“ in der Académie royale de musique, die ziemlich exakt ein Jahr später (20. Juni 1828) in einer überarbeiteten...

weiterlesen

Veranstaltungen: Keine Chance für Mozart. Fürsterzbischof Hieronymus Colloredo und seine Hofkapellmeister

Internationales musikwissenschaftliches Symposium, 4. bis 6. März 2011

weiterlesen

Eigendarstellung: Francesco Feo @ RISM

Wer kennt Francesco Feo (1691-1761)? Er gehört zu den diesjährigen Jubilaren, denn am 28. Januar jährt sich sein Todestag zum 250. Mal. Feo gilt als bedeutender Vertreter der neapolitanischen Schule in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Sein Name fällt oft im Zusammenhang mit Giovanni...

weiterlesen

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.