Nachrichtenarchiv

Wiederentdeckt: Vivaldi und die Suchmaschine

Gastbeitrag von Michael Talbot (Liverpool, UK) Wer mein Alter (siebzig) erreicht hat und parallel mit RISM in den verschiedenen Phasen seines und seiner Entwicklung „groß geworden“ ist, weiß wovon ich rede. Vor allem, seit der Übertragung der Handschriften-Datenbank in einen OPAC im...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Neue Musik vom „Alten Fritz“ “ – „Diese Noten haben Ihro Majestät der König Friederich von Preußen eigenhändig geschrieben.“

Drei verschollen geglaubte Musikautographen von Friedrich dem Großen wurden in den Kunstsammlungen der Veste Coburg aufgefunden. Die „Coburger Sonaten“, Kompositionen für Flöte und Cembalo, werden am 15. November auf der Veste Coburg vorgestellt. In zahlreichen Ausstellungen und Feiern wurde in...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Bedeutender Bach-Fund in Stade

Bei der Katalogisierung der Musikhandschriften der Bibliothek des Predigerseminars Stade, die als Depositum im Stadtarchiv (D-STs) aufbewahrt werden, wurde ein bedeutender Fund gemacht. Steffen Voss, Mitarbeiter der RISM-Arbeitsstelle München, entdeckte während seines Arbeitsbesuches zwei...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Unbekanntes Klavierstück von Mozart in Tirol entdeckt

Die Musikwissenschaftlerin Univ.-Doz. Mag.art. Dr.phil. Hildegard Herrmann-Schneider stieß während ihres RISM-Arbeitsalltags in Tirol zufällig auf ein handschriftliches Notenbuch aus der Zeit um 1780. Dieser Band enthält unter anderem ein bislang unbekanntes Klavierstück, das ausdrücklich dem...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Unbekanntes Klavierstück von Mozart in Tirol entdeckt

Bei der Erfassung von Musikhandschriften für das Répertoire International des Sources Musicales (RISM) stieß Univ.-Doz. Mag.art. Dr.phil. Hildegard Herrmann-Schneider in Tirol auf ein Notenbuch aus der Zeit um 1780. Diese Handschrift enthält unter anderem ein bislang unbekanntes...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Unbekanntes Werk von Johann Christoph Friedrich Bach entdeckt

Bei den Katalogisierungsarbeiten der Handschriftengruppe IV im Hessischen Musikarchiv, Marburg, (D-MGmi) trat eine bislang völlig unbekannte Gelegenheitskomposition von Johann Christoph Friedrich Bach zutage. Der in Bückeburg als Hofkapellmeister tätige zweitjüngste Sohn Johann Sebastian Bachs hat...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Kantaten aus Blankenburg/Harz im Landeskirchlichen Archiv Wolfenbüttel

ca. 95 bisher nicht bekannte Kirchenkantaten-Abschriften

weiterlesen
Foto: Helmut Lauterwasser

Wiederentdeckt: Johannes Brahms' früheste erhaltene Kompositionen im Stadtarchiv Celle entdeckt

Im Zuge der Katalogisierung der Musikhandschriften des Stadtarchivs Celle (D-CEsa) durch die RISM Arbeitsgruppe Deutschland, Arbeitsstelle an der Bayerischen Staatsbibliothek in München, im Februar 2010 zwei bisher nicht bekannte Frühwerke von Johannes Brahms entdeckt.

weiterlesen

Wiederentdeckt: Joseph Haydns Originalmanuskript zu Hob. XIX:1 und XIX:2 wiederentdeckt (Bibliothèque Royale de Belgique, Brüssel)

Im Februar 2007 hatte die Musikabteilung der Bibliothèque Royale de Belgique das Glück ein den Forschern unbekannt gebliebenes wertvolles Dokument aus Privatbesitz zu erwerben.

weiterlesen
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-39 Nächste > Letzte >>

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.