Nachrichtenarchiv

Veranstaltungen: Call for Papers: International Conference Celebration and Sonority (14.-16. November 2019, Morelia, Mexiko)

Unsere Kollegen der RISM-Arbeitsgruppe in Morelia (Mexiko) möchten auf diesen Call for Papers aufmerksam machen: INTERNATIONAL CONFERENCE CELEBRATION AND SONORITY Interdisciplinary investigation of Hispanic American poetic and musical sources (xvi-xix centuries) (Morelia, Mexico 14th to 16th...

weiterlesen

Veranstaltungen: Taller de Muscat en Córdoba, Argentina / Muscat-Workshop in Córdoba, Argentinien

Diesen Beitrag erhielten wir von Luciana Giron Sheridan und Lucas Reccitelli (Universidad Nacional de Córdoba). Deutsch unten: Durante la última semana del mes de marzo 2019 se llevó a cabo un taller de Muscat en Córdoba, Argentina. El taller tuvo lugar en el campus de la Universidad Nacional de...

weiterlesen

Veranstaltungen: Diese Woche: Perspektiven der Einführung einer Werkebene bei RISM

Der Countdown läuft – nur noch wenige Tage dann beginnt die Konferenz mit Workshops Werke, Werktitel, Werknorm - Perspektiven der Einführung einer Werkebene bei RISM in der Mainzer Akademie der Wissenschaften und Literatur. Drei Tage lang (9. - 11. Mai) wollen wir uns austauschen, diskutieren und...

weiterlesen

Veranstaltungen: 275. Geburtstag von Marianna von Martines (1744-1812)

Am kommenden Samstag können wir den 275. Geburtstag von Marianna von Martines (1744-1812) feiern. Es ist vor allem Irving Godt (und seinem Buch Marianna Martines: A Woman Composer in the Vienna of Mozart and Haydn) zu verdanken, dass Martines heute wieder die Anerkennung zuteil wird, die ihrer...

weiterlesen

Veranstaltungen: Zum 200. Geburtstag von Stanisław Moniuszko (1819-1872)

Am 5. Mai 2019 jährt sich der Geburtstag Stanisław Moniuszkos zum 200. Mal. Als Komponist gilt er als ein Begründer der polnischen Musik in einer Zeit, als der polnische Staat schon lange nicht mehr existierte. Geboren wurde er in Ubiel in der Nähe von Minsk als Angehöriger des polnischen...

weiterlesen

Veranstaltungen: Zum 300. Geburtstag von Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Unter den deutschen Dichtern der Aufklärung ist Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803) heute in Vergessenheit geraten. Dies liegt vor allem am verspielt-galanten Stil der Gedichte, die Gleim zu einem führenden Vertreter der Anakreontik machten. Unter den Komponisten seiner Zeit (aber auch bis in...

weiterlesen

Veranstaltungen: Konferenz mit Workshop: Werke, Werktitel, Werknorm - Perspektiven der Einführung einer Werkebene bei RISM

RISM veranstaltet im Mai eine Konferenz mit Workshop "Werke, Werktitel, Werknorm - Perspektiven der Einführung einer Werkebene bei RISM". Das Programm kann nun online eingesehen werden. Die Konferenz ist kostenfrei und öffentlich.

weiterlesen

Veranstaltungen: Hochzeitsmusiken von Melchior Franck

Am heutigen Valentinstag widmen wir uns drei Hochzeitsmusiken von Melchior Franck (ca. 1579-1639). Eigens für den Anlass komponierte Festmusiken sind heute leider aus der Mode gekommen, stattdessen ist heutzutage dann doch meist der "Hochzeitsmarsch" aus Mendelssohns Sommernachtstraum...

weiterlesen

Veranstaltungen: RISM-Veranstaltungen in Argentinien und Italien

Dank der Bemühungen unserer Kollegen in anderen Ländern sind zwei Veranstaltungen zum Studium der Musikquellen möglich: ein Workshop und ein Praktikum. Muscat WorkshopUniversidad Nacional de Córdoba, Argentinien25.-29. März 2019Dieser Workshop wird von Leonardo Waisman und der Grupo de Musicología...

weiterlesen

Veranstaltungen: Call for Papers: Workshop/Konferenz Werkebene bei RISM

RISM veranstaltet einen Workshop/eine Konferenz über die Werkebene in Musikwissenschaft und im Bibliothekswesen. Bitte reichen Sie die Abstracts bis zum 31. Januar 2019 ein.

weiterlesen

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.