Nachrichtenarchiv

Wiederentdeckt: Eine neue Komponistin ist geboren

Im Projekt "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung" konnte jüngst die anonyme Arie "Per costume o mio bel Nume" (Mus.1-F-49,12-12) als Werk Maria Carolinas von Savoyen (1764–1782) identifiziert werden.

weiterlesen

Wiederentdeckt: Eine bisher unbekannte Lautentabulatur

Nicht allzu oft kommt es vor, dass heutzutage in öffentlichen Sammlungen noch Gegenstände auftauchen, die bislang der Forschung verborgen geblieben sind. Von einem solchen Fall soll im Folgenden kurz berichtet werden...

weiterlesen

Veranstaltungen: Muscat-Schulungen in Österreich

IAML Österreich hat zwei erfolgreiche Muscat-Schulungen veranstaltet: an der Internationalen Stiftung Mozarteum in Salzburg und in Österreichischen Nationalbibliothek in Wien.

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Neuerwerbung in Belgien: Fonds Toots Thielemans

Die Musikabteilung der Königlichen Bibliothek in Belgien hat im Dezember 2016 eine wichtige Sammlung erworben - den Fonds Toots Thielemans, benannt nach dem belgischen Musiker, der am 22. August 2016 im Alter von 94 Jahren verstarb.

weiterlesen

Neuerscheinungen: Thematischer Katalog der Musiksammlung des Prämonstratenser Klosters in Želiv

In der Blütezeit des 18. Jahrhunderts fand das Musikleben in Tschechien nicht nur in den großen Metropolen statt. Die böhmischen Länder waren von einem dichten Netz aus Klöstern verwebt. Die Mönchschöre waren bedeutsame ländliche Zentren des geistlichen und kulturellen Lebens neben den...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Musikhandschriften von Karl Friedrich Abel in Polen gefunden

Zwei neue Musikquellen zu Werken von Karl Friedrich Abel (1723-1787) sind kürzlich von Sonia Wronkowska in Polen entdeckt worden. Sie liegen in der Bibliothek der Adam Mickiewicz Universität in Poznań (PL-Pu) und stammen ursprünglich aus dem Besitz der Familie Maltzan in Milicz (früher Militsch).

weiterlesen

Bibliotheksbestände: Ein Beitrag zur Geschichte der Militärmusik im Königreich Hannover

Eine einzigartige Sammlung von Musikhandschriften in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (Niedersächsische Landesbibliothek) Hannover.  Die weit über tausend handschriftlichen Partituren des ersten und zugleich letzten königlich-hannoverschen Armeemusikdirektors Johann Viktor Gerold...

weiterlesen

Eigendarstellung: Rückblick auf 2016

2016 war ein wichtiges Jahr für uns: Unser neues Erfassungsprogramm Muscat, das sehr gut angenommen wird, wurde eingeführt, wir luden 13 Kollegen aus Mittel- und Südamerika ein, um auf der Konferenz Dokumentation musikalischer Quellen in Lateinamerika über die dortige Lage der Musikquellen zu...

weiterlesen

Eigendarstellung: Jubiläen 2017

Auch 2017 möchten wir mit einer Übersicht über alle bei RISM vertretenen Personen beginnen, die in diesem Jahr mit einen runden Geburtstag gefeiert werden oder deren wegen eines runden Todestages gedacht wird. Dazu gehören nicht nur Komponisten, sondern auch Librettisten, Interpreten,...

weiterlesen

RSS-Feed abonnieren

COPYRIGHT

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.