English | Deutsch | Français

RISM-Kolloquium

Um unsere neuen Büroräume einzuweihen, veranstaltet RISM am 23. und 24. April 2015 ein Kolloquium und einen Tag der offenen Tür.

RISM-Kolloquium
23. April 2015, 11:00 – 18:00 Uhr
Programm

11:00 – 13:00 Uhr: Session 1

  • Klaus Keil (RISM-Zentralredaktion): Begrüßung
  • Egberto Bermúdez Cujar (Universidad Nacional de Colombia, Bogotá): Sixteenth- and Seventeenth-Century Polyphonic (Choirbook) Sources in Bogotá
  • Ann Kersting-Meuleman (Universitätsbibliothek Frankfurt am Main): Telemann-Kantaten-Digitalisierungsprojekt
  • Gottfried Heinz-Kronberger (RISM Deutschland, München): Überblick zur deutschen Arbeitsgruppe
  • Andrea Hartmann (RISM Deutschland, Dresden): Wasserzeichen-Projekt (Zusammenarbeit mit WZIS)
  • Roland Schmidt-Hensel (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz): Digitale Dokumentation von Schreiberhänden in RISM am Beispiel des Projektes KoFIM Berlin

13:00 – 14:00 Uhr: Mittagessen

14:00 – 15:30 Uhr: Session 2

  • Hyun Kyung Chae (Ewha Womans University, College of Music, Südkorea): Issues in the Development of the Database for Research in Modern East Asian Music
  • Massimo Gentili-Tedeschi (Ufficio Ricerca Fondi Musicali, Mailand): Converting RISM Data and Importing into SBN: A Case Study
  • Sonia Wronkowska (RISM Polen, Warschau): RISM in Poland

15:30 – 16:00 Uhr: Kaffeepause

16:00 – 18:00 Uhr: Session 3

  • Axel Beer (Musikwissenschaftliches Institut, Universität Mainz): Musikdrucke und das leidige Problem der Datierung
  • Eva Neumayr (RISM Arbeitsgruppe Salzburg, Österreich): Katalogisierung und Digitalisierung des Mozart-Nachlass
  • Ikarus Kaiser (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien): Bericht über laufende RISM-Katalogisierungsarbeiten in oberösterreichischen Musikarchiv-Beständen / Report on a subset of RISM work in Upper Austria
  • Zuzana Petrášková / Eliška Šedivá (RISM Tschechische Republik,  Prag): Stand der Arbeiten der Tschechischen Arbeitsgruppe / The Start of Bohemian Watermark Research in the Czech RISM Working Group in Prague
  • Richard Chesser (British Library, United Kingdom): A Big Data History of Music: Using Bibliographical Data in Musicological Research

19:30 Uhr: Geselliges Beisammensein in einer typischen Frankfurter Apfelweinwirtschaft
Apfelweinwirtschaft Wagner
Schweizer Straße 71
60594 Frankfurt am Main